Dritter Durchgang Rundenwettkampf Luftpistole in der Bezirksliga Neustadt

Bendingbostel/Verden (rt). Die Luftpistolenschützen des SV Leese sind in der Bezirksliga Neustadt weiterhin tonangebend. Mit zwei 4:1-Siegen gegen den SV Westen und den SV Döhlbergen-Rieda bleibt das Leeser Team auch nach dem dritten Wettkampftag ohne Punktverlust unangefochten an der Tabellenspitze.

Im Duell gegen die Schützen vom SV Westen holten Gerd Lohmeyer (363), Marc Focke (357), Silke Achmus (357) und Thomas Schneegluth (342) die nötigen Einzelpunkte für den Mannschaftssieg und hielten somit ihre direkten Gegner Willy Steuerer (351), Joachim Witt (331), Mattis Brooker (339) und Silke Winsemann-Thölke (340) auf Distanz. Nur Marcel Runtemund (329) musste gegen Andreas Thölke (337) einen Zähler abgeben.

Gleiches Teamergebnis für die Leeser beim Aufeinandertreffen gegen den SV Döhlenbergen-Riede. Diesmal waren Gerd Lohmeyer (355) gegen Stefan Spöring (354), Marc Focke (3639 gegen Torben Winter (342), Silke Achmus (362) gegen Gerd Fahrenholz (339) und Marcel Runtemund (340) gegen Maike Janssen (339) erfolgreich. Nur Thomas Schneegluth (345) hatte gegen Lars Bohlmann (349) das Nachsehen.

Die Schützen aus Dolldorf konnten ebenfalls gegen den SV Westen punkten. Marc Becker (350), Jonas Stachowski (348) und Ralf Werfelmann (340/8) sorgten mit ihren Einzelsiegen gegen Willy Steuerer (349), Conrad  chwarze (327) und Joachim Witt (340/7) für einen 3:2-Erfolg. Das zweite Duell gegen den SV Döhlbergen-Rieda ging dann jedoch mit 1:4 verloren.

Und auch der SV Landesbergen hatte endlich ein Erfolgserlebnis. Bisher war das Team in der Mannschaftswertung noch ohne Punktgewinn, gegen den SV Verdenermoor-Kükenmoor gelang jetzt der Durchbruch. Mattias Witte (351), Thomas Scholz (338) Stephan Schwarzmann (325) und Ayleen Schwarzmann (339) schafften gegen Jörg (Renken (332), Torsten Müller (333), Volker Renken (325) und Jörn von Wieding (335) mit
4:1 den ersten Mannschaftssieg im laufenden Rundenwettkampf.