Jugendvergleichsschießen in Nendorf

Am 24. September fand in Nendorf das 4. Vergleichsschießen der Jugend aus der Samtgemeinde Uchte und dem Sch.V. Nendorf statt. Es sind an diesem Morgen acht Vereine (Darlaten, Essern, Haselhorn, Lavelsloh, Nendorf, Nordel, Steinbrink und Warmsen) mit 58 Teilnehmern gestartet. Die Jugendlichen sind in zwei Altersklassen aufgeteilt, 8-11 Jahre und 12-16 Jahre. Neben dem Vergleichsschießen, das mit dem Lichtpunkt-  bzw. Luftgewehr über dem Sandsack geschossen wird, begeistert in jedem Jahr noch ein Rahmenprogramm mit verschiedenen Stationen die Jugendlichen. In Nendorf war das Biathlon, Luftpistolenschießen auf Luftballons in verschiedenen Größen, Erbsenhauen und ein Murmelbrett.

Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt, neben Getränken hat der Sch.V. Nendorf auch Pommes und Hähnchen Nuggets angeboten. Mit großer Spannung wurde die Siegerehrung am frühen Nachmittag erwartet. Beim Jugendvergleichsschießen in der Klasse der 8-11 jährigen siegte die Mannschaft 1 aus Nendorf ( Silas Buchholz, Jannes Müller, Jarne Brümmer), vor Darlaten 1 (Mia Traemann, Hannes Stahlschmidt, Michel Hemker) und Haselhorn 1 (Zoe Tiemann, Nathalie Büscher, Fiona Büscher).  In der Einzelwertung der Jungs kam Silas Buchholz (Nendorf) auf den ersten Platz, gefolgt von Timo Hildebrand (Haselhorn) und Michel Hemker (Darlaten). Bei den Mädchen belegte Lucie Finze (Nendorf) den ersten Platz vor Zoe Tiemann (Haselhorn) und Christin Meier (Steinbrink). In der Klasse der 12-16 jährigen konnte sich die Mannschaft Essern 1 (Henning Schwentker, Malin Schwentker, Frederick Gäbe) den ersten Platz sichern, gefolgt von Darlaten 3 (Tim Sander, Bela Haßfeld, Pauline-Jolina Tiedemann) und Nendorf 2 (Nico Beckmeyer, Malte Brümmer, Mika Meier).

In der Einzelwertung gab es folgende Platzierungen: Den ersten Platz  bei den männlichen Teilnehmern belegte Tim Sander, gefolgt von Bela Haßfeld (beide Darlaten) und Henning Schwentker (Essern). Sina-Malin Meyer (Darlaten) sicherte sich bei den weiblichen Startern den ersten Platz. Ihr folgten auf Platz zwei Malin Schwentker (Essern) und auf Platz drei Joy Rickers (Darlaten). Auch für das Rahmenprogramm gab es Preise, so dass keiner mit leeren Händen nach Hause gehen musste. Die drei Erstplatzierten erhielten einen Gutschein von Mc Donald’s . Platz 1 ging an Pauline-Jolina Tiedemann, gefolgt von Bela Haßfeld (beide Darlaten) und Anna-Sophie Bödeker (Warmsen).