Steimbker Schützen/innen siegen doppelt bei den Kleinkaliber-Kreismeisterschaften

Fotos/Grote: Alle Teilnehmer Finalschiessen vl. Ulrich Runde, Kathrin Glißmann, Heiko Harries, Petra Kleipsties, Tonja Altmann, Diana Kumme, Uwe Brückner und Mario Kleipsties

Haßbergen (hg): Die Kreismeisterschaft (KM) im Kleinkaliberschießen (KK) liegend wurden in Haßbergen durchgeführt. Teilgenommen haben sieben Vereine mit insgesamt 30 Schützen/innen in 10 Klassen. Uwe Brückner (Gandesbergen) sicherte sich souverän mit dem höchsten Tagesergebnis von Serien 98, 97, 100, 98, 98 und 100 gesamt 591 Ringen von 600 Möglichen den Kreismeistertitel im Einzel Wettbewerb. Den – Mannschaftstitel, in der Herren I -und Damen I sicherte sich der SV BE Steimbke, sowie in der Herren III Landesbergen. Der Landesberger Ulrich Runde sicherte sich den Sieg beim Finalschiessen. Die Teilnehmerzahl ist gegenüber dem letzten Jahr um 15 Teilnehmer gefallen – Im Vergleich zu 2010 war es noch die doppelte Teilnehmerzahl.

 

60 Schuss Liegend

In diesem Jahr wurde die Kreismeisterschaft wieder an einem Tag ausgetragen. Die Teilnehmer aus Steimbke gingen als Favoriten ins Rennen – Mario Kleipsties ereichte mit 589 Ringen den Vize-Kreismeister in der Herrennklasse II, ihm folgte mit 588 Ringen sein Teamkollege Heiko Harries. Bein den Herren I siegte Christian Kumme (Gandesbergen mit 560 Ringen vor Fabian Wöhl (Gandesbergen) mit 559 Ringen und Jonas Stachowski (Dolldorf) 552 Ringe. Ulrich Runde wurde Kreismeister in der Herren III mit 581 Ringe, gefolgt von Karsten Hasselbusch  mit 579 Ringe und Ulf Thomalla (alle Landesbergen) 568 Ringe. In der ältesten Herren IV sicherte sich Hans-Joachim Kohlar mit dem zweitbesten Tagesergebnis von 589 Ringen den Titel, gefolgt von Wolfgang Ehrlich (Erichshagen) mit 554 Ringe und Wolfgang Kehlbeck (Nordel) mit 531 Ringe.

In der Damen I siegte Kathrin Glißmann (Steimbke) mit 585 Ringen gefolgt von Diana Kumme (Gandesbergen) 544 Ringe und Monia Sandmann (Balge) mit 528 Ringe. In der Damen II setzte sich Tonja Altmann (Steimbke)  ebenfalls mit 585 Ringen an die Spitze, gefolgt von Sabine Seemann (Gandesbergen; 568), Petra Kleipsties n(Steimbke) schoss 562 Ringe. Elke Brinkmann wurde Kreimeister in der Damen III.

Finalschiessen v.l.: Uwe Brückner, Petra Kleipsties, KK-Liegend Obmann Friedhelm Brinkmann, Mario Kleipsties, Ulrich Runde und Heiko Harries

Das Steimbker Team mit den Schützen Heiko Harries, Mario Kleipsties und Mirco Trümmelmeyer holten sich den Titel in der Herren I Mannschaftswertung mit 1764 Ringen, gefolgt von dem SV BE Steimbker 2 mit 1671 Ringe, Platz drei ging an Gandesbergen mit 1664 Ringe. Das Damen-Team mit den Schützeinnen Katrin Glißmann, Tonja Altmann und Petra Kleipsties  sicherten sich den Kreistitel mit 1732 Ringen. Ebenso sicherte sich das Herrentrio aus Landesbergen mit den Schützen Ulrich Runde, Karsten Hasselbusch und Ulf Thomalla mit 1728 Ringen den Kreistitel in der Herren III Klasse.

Beim Nachwuchs erreichte Dascha Abakumec (Landesbergen) mit 538 Ringen bei den Juniorinnen I den Kreistitel gefolgt von Nina Tote (Gandesbergen) mit 463 Ringen. Jorna Lehmann (gandesbergen) sicherte sich den ersten Platz in der Juniorinnen II Klasse mit 546 Ringen den Kreistitel.

Sieger Wanderpokal Bester Schütze: Uwe Brückner. Gutschein Gewinner

Ein besonderes Highlight wurde zum Abschluss der Wettkämpfe geboten. Quasi als Zugabe gab es das Finalschießen der besten acht anwesenden Teilnehmern. Dieses Finale sorgte für eine spannende Atmosphäre. Geschossen wurden 5 Schuß liegend mit Zeitlimit, addiert wurden und über die Plätze 6,7, und 8 entschieden haben. Ab dem sechsten Schuss ging es mit Einzelschüssen in Zehntelwertung weiter, der jeweils schlechteste Schuss schied aus und wurde fünfter, so ging es weiter bis zum letzten Schuss, in diesem Jahr ging als Sieger Ulrich Runde hervor, mit Schüssen von 10,3; 10,7; 10; 9,7; 9,8; 10,1; 10,3; 10,4 und 9,9 Finale 91,2 (höchstes Finalergebnis). Ihm folgte Heiko Harries, Uwe Brückner, Petra Kleipsties und Mario Kleipsties, sie erhielten einen Gutschein, der gesponsert war von der Firma Hagedorn.

Freie Waffe

Dieser Wettbewerb wurde auf dem Schießstand in Steimbke durchgeführt. Geschossen wurden 3 X 40 Schuss, im Kniend, Liegend und Stehend Anschlag.

Mario Kleipsties war hierbei der Einzigste Teilnehmer und sicherte sich mit 1107 Ringen den Kreismeistertitel.