Zweiter Durchgang Rundenwettkampf Luftpistole in der Bezirksliga Neustadt

Nienburg/Verden (rt). Beim zweiten Durchgang des Rundenwettkampfes in der Bezirksliga Neustadt konnten die Luftpistolenschützen des SV Leese ihre Tabellenführung erfolgreich verteidigen. Zwar musste das Leeser Team auf Silke Achmus, die wegen einer Handverletzung nicht am Start sein konnte, auf eine Leistungsträgerin verzichten, trotzdem  gelang im Derby gegen die Schützen aus Landesbergen ebenso ein 3:2-Erfolg wie gegen das Quintett des SV Mühlentor.

Beim Aufeinandertreffen mit dem SV Landesbergen holten Marc Focke (355/9), Gerd Lohmeyer (364) und Thomas Schneegluth (343) gegen Matthias Witte (355/8), Ina Sieker (346) und Jan Kappler (335) die nötigen Einzelpunkte für den Leeser Sieg. Dagegen mussten sich Marcel Runtemund (332) und Matthias Fenne (329) gegen Stephan Schwarzmann (336) und Ayleen Schwarzmann (342) geschlagen geben.

Im zweiten Duell, diesmal gegen den SV Mühlentor, hatte das Leeser Team ebenfalls die Nase vorn. Dabei waren Gerd Lohmeyer (358), Marcel Runtemund (351) und Matthias Fenne (328) gegen Sandra Bollmann (348), Inge Bollmann (320) und Wolfgang Klein (326) die Punktebringer. Marc Focke (346) blieb gegen seinen Gegner Gerhard Bischoff (355) ebenso unterlegen wie Thomas Schneegluth (348) gegen Marcel Rinn (355).

Die Schützen des SV Landesbergen blieben auch in ihrer zweiten Begegnung gegen den SV Dolldorf mit 1:4 deutlich unterlegen und verharren zusammen mit dem SV Verdenermoor-Kükenmoor ohne Punktgewinn weiterhin am Ende der Tabelle.

Auch die Dolldorfer blieben nach dem Sieg über Landesbergen nicht vor einer Niederlage verschont. Gegen den SV Mühlentor holte nur Wiebke Albers mit 347 Ringen einen Einzelpunkt gegen Inge Bollmann (330), Marc Becker (351), Ralf Werfelmann (341), Jonas Stachowki (355) und Sören Menke (307) gingen leer aus.